Dr. Ragg: Meine Therapie bei Krampfadern, Besenreisern und Venenschwäche

Ich bin Dr. Johann Christof Ragg. Seit 25 Jahren arbeite ich klinisch und wissenschaftlich in der Gefässmedizin - mit Herz und Hand. In dieser Zeit entwickelte ich MEINE VENENTHERAPIE, zuerst allein, heute in Freundschaft zu den Besten der internationalen Venenszene.

In der Therapie von Venenschwäche, Krampfadern und Besenreisern hat sich in den letzten 15 Jahren so viel verändert, dass man die Fortschritte kaum glauben kann. Aber jede der folgenden Behauptungen ist wahr:

1. Die Neigung zur Venenschwäche kann meist schon 20 - 30 Jahre vor dem Auftreten von Beschwerden oder Krampfadern festgestellt werden - und man kann die Erkrankung vermeiden.

2. Es gibt Behandlungsmöglichkeiten, kranke Venen zu heilen anstatt sie zu entfernen

3. Patienten, die leider erst in späten Stadien mit Krampfadern kommen, können dennoch immer schmerzfrei und immer ohne Operation erfolgreich behandelt werden.

4. Auch Krampfadern, die schon vergeblich operiert wurden, und hartnäckige Besenreiser sind medizinisch und ästhetisch erfolgreich behandelbar.

5. Mit Vorsorge und einem jährlichen Checkup kann man leben wie jemand, der völlig venengesund ist.

Meine Therapiestrategie macht das alles möglich.

Was ist das besondere an der angioclinic®-Venentherapie nach Dr. Ragg?

"Während ein Patient, der sich an Venen operieren läßt, noch blutig in Narkose liegt, geht mein Patient schon fröhlich spazieren."

Meine Venentherpie hat folgende Besonderheiten:

1. Eine präzise Erfassung der Ursachen für eine Erkrankung oder die Neigung zu einer Erkrankung.

Normal ist ein "Venenstatus" (welche Adern sind krank?) - ich möchte jedoch auch wissen, wo die Erkrankung herkommt - angeboren, aus Veranlagung, oder durch Überlastung? Das ist wichtig für die Vorsorge. Dazu gehört eine ganzheitliche Anamnese, Analyse der Bewegungsmuster und auch eine Ultraschalldetektion der Venenklappen. Vielleicht können Venen regeneriert werden?

2. Eine wirklich individuelle Therapiestrategie.

Normal ist eine Therapieempfehlung im Sinn von "Kompressionsstrümpfe + Operation + bitte mehr bewegen". Ich finde, dass jeder Mensch eine Behandlung verdient hat, die ihm ohne besondere Mühe und langfristig hilft, nicht mehr venenkrank zu sein. Darum geht es in der Beratung.

3. Eine spezifische Therapie.

Normal ist, kranke Venen zu enfernen, entweder mit Operation oder modernen Methoden. Ich denke, dass das viel zu grob ist. Manche Venen lassen sich regenerieren, andere können mit wenig Aufwand geheilt werden, und nur sehr späte Stadien benötigen einen "Eingriff" - denn aber bitte immer mit dem richtigen modernen Werkzeug - und es gibt mehr als 20. Nur wer sie alle beherrscht, kann die richtige Auswahl treffen. Meine Therapie beinhaltet 8 von mir entwickelte Verfahren, die Venenbehandlungen einfacher, angenehmer, präziser, sicherer und nachhaltiger machen (u.a. IntraShape, Ultra G Spray, Silicone bandage, Film compression bandage, ScleroGlue, Biofoam, Besenreiserkombi). 

4. Eine Qualitätskontrolle.

Jede medizinische und ästhetische Behandlung sollte heutzutage kontrolliert werden, auf inhaltliche Qualität (Erreichen der zugesagten Ziele), den Ausschluss von Nebenwirkungen und auf das vom Patienten empfundene Komfortniveau. Wir tun das seit 2005.

5. Ein regelmässiges Coaching.

Ich bin überzeugt, dass jeder Mensch eine lebenslange Begleitung benötigt, um seine Venen optimal in Schuss zu halten - so wie wir es für die Zähne gelernt haben. Jeden Tag zerrt die Schwerkraft an unseren Venen, und unser Alltag ist oft nicht gesund. Als Facharzt sehe ich im Ultraschallbild kleinste Veränderungen an den Venen, die der Betroffene nicht spüren oder sehen kann. 

 

Und das habe ich mal früher gesagt (stimmt immer noch!)

Die ersten Schritte bestanden darin, chirurgische Eingriffe zu ersetzen. Ich konnte das schon 2005 erreichen. Seither sind zehntausende Patienten aus dem In- und Ausland erfolgreich behandelt worden.

"Ich habe Lasertechniken, Radiowellen, Mikroschaum, Venenkleber und vor allem auch die modernste Technologie zur Früherkennung als einer der ersten betrieben und in den vergangenen Jahren derart verbessert, dass die Lebensqualität, die Schmerzfreiheit und die Behandlungsergebnisse meiner Patienten erheblich über heutigen Standards liegen. Ich mache keine Venenreparatur, sondern helfe den Menschen, diese Erkrankung loszuwerden. Die angioclinic® Venentherapie trägt deshalb ein Markenzeichen, weil es einmalige, geschützte und qualitätskontrollierte Methoden sind."

Nach meiner Behandlung sind Sie sofort fit für jegliche tägliche Aktivitäten und sogar Sport. Sie können duschen und jede Art von Kleidung tragen - oder auch keine, was im Sommer besonders toll ist.

Die Erfahrung in Qualitätsmedizin bringt die angioclinic®-Venenzentren in eine Führungsrolle, die wir sehr ernst nehmen. Da wir überdurchschnittlich viele und besonders anspruchsvolle Patienten bedienen, ist unser Lernfortschritt auch größer. Was wir lernen, setzen wir sofort um. Vielleicht ist es das ganze Geheimnis, dass wir unseren Patienten besser zuhören.

Die medizinischen Erfolge werden regelmässig publiziert.

Sie können doch nicht versuchen, die ganze Welt zu behandeln!

Dr. Ragg (lacht): „Eine Venenbehandlung in unseren Zentren bietet mehr Sicherheit und mehr Aussicht auf Erfolg. Einfache Venenprobleme können heute von manchen Phlebologen auch schon mit modernen Methoden gelöst werden, leider sehen wir oft unvollständige Ergebnisse oder Komplikationen. Dann wünsche ich mir, wir wären wenigstens vorher konsultiert worden. Eine Zweitmeinung hat noch keinem geschadet". Die ganze Welt behandele ich, indem ich Kollegen weltweit über unsere Fortschritte informiere.

Menschen, die Verantwortung tragen (und nicht "krank" sein oder ausfallen wollen), Menschen mit dem Wunsch nach bestmöglicher Gesundheitsvorsorge, Patienten mit Allergien, Ängsten odere besonderer Schmerzempfindlichkeit sind in der angioclinic® bestens aufgehoben.

 

Werden Sie jetzt Ihre Venenschwäche, Kramfadern oder Besenreiser los und vereinbaren Sie einen Beratungstermin! Soweit möglich, beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch

 

Leistungen der angioclinic®:

Die Leistungen für die Patienten mit einer Venenproblematik umfassen u.a.:

  • Umfassendes Informationsangebot mit Videos, TV-Sendungen, Info-Veranstaltungen und Live – Demonstrationen
  • Analyse der individuallen Ursache der Venenschwäche
  • Klärung angeborener oder erblich bedingter Venenerkrankungen
  • sorgfältige Gefäßuntersuchung (u.a. B-Scan-, B-Flow und Farbdoppler, Power-Sonographie)
  • HR-Ultraschall zur Erkennung von Frühschäden an Venenklappen
  • Funktionsuntersuchungen des tiefen und oberflächlichen Venensystems
  • Simulation von Alltagsbelastungen
  • Untersuchung des Venendruckes bei Bedarf (u.a. PPG, Air- und LLR-Plethysmographie)
  • Beratung über alle möglichen und sinnvollen Behandlungsmöglichkeiten, einschliesslich venenerhaltender Optionen

Im Falle einer erforderlichen Behandlung:

  • ausführliche schriftliche und mündliche Aufklärung
  • angioclinic®-Mapping („Funktionslandkarte“) des Beines
  • mehrstufige Infiltrationsanästhesie (schmerzfrei)
  • wenn möglich: Venenerhaltende Therapie, z.B. perkutane Valvuloplastie
  • falls schon Spätschäden bestehen: individuell abgestimmte angioclinic®-Venentherapie mittels Venenlaser (810/940/980/1310/1470 nm, ELVES radial, doppelradial), Radiowelle (ClosureFast, RFITT, ELRF), Klebetechniken (VenaSeal, VariClose, VenaBlock) und 5 verschiedenen Mikroschaumtechniken einschliesslich Sicherheitsmassnahmen (z.B. V-Block)
  • Komplettbehandlung einschließlich Seitenästen und allen sichtbaren Krampfadern
  • Kompressionsverbände, vorzugsweise die neuen "unsichtbaren" und duschfesten Folienverbände
  • Wunschleistung: Ästhetische Leistungen mit Mikro-Injektionstechniken und dermatologischen Lasern (Selbstzahler - Option)
  • Erreichbarkeit des Arztes 24/7 (täglich rund um die Uhr, auch am Wochenende)
  • Nachuntersuchungen nach Bedarf
  • empfohlen: jährlicher angioclinic® - Checkup (Kontrolle, Beratung)